Yummy Food: Bananeneis – selbstgemacht!

Auch wenn die Temperaturen nicht mehr sofort Lust auf Eis machen und auch der Sonnenschein im grauen Herbst oft fehlt, Eis geht einfach immer.

Heute wollte ich es mal mit einer zuckerärmeren Variante versuchen, die lediglich aus gefrohrenen Bananen, etwas fettarmer Milch und Kokosblütensirup besteht. Um dem ganzen noch einen Crunch-Touch zu geben, habe ich ein paar Manner-Waffeln zerkleinert und als Topping hinzugegeben.

Ich hätte am liebsten noch eine zweite Portion gegessen, so lecker war die Eigenkomposition. Nur beim anrichten sollte man sich beeilen, da diese Eis-Variante doch sehr schnell schmilzt 🙂

img_0056_lzn img_0057_lzn

6 Gedanken zu “Yummy Food: Bananeneis – selbstgemacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s