Bei Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
Ein Birnbaum in seinem Garten stand.

Passend zu der folgenden Textezeile: ‚Und kam die goldene Herbsteszeit‘ möchte ich euch heute von einem super schönen sonnigen Ausflug nach Ribbeck im Havelland erzählen.

In Ribbeck angekommen, haben wir uns erst ein wenig geärgert schon zu Hause Kaffee und Kuchen gegessen zu haben, da man vor Ort in einem absolut bezaubernden alten Waschhaus auch hätte ein leckeres Stück Kuchen bekommen hätte. Aber die Waschbretter, die als Tische dienen, waren voll besetzt.

Wir sind stattdessen durch die alten Scheunen geschlendert und haben uns die umliegenden Felder angeschaut und haben den Spätsommer in vollen Zügen genossen 🙂

img_1522_lzn img_1523_lzn img_1524_lzn img_1525_lzn img_1526_lzn img_1528_lzn img_1530_lzn img_1531_lzn img_1532_lzn img_1536_lzn img_1542_lzn img_1545_lzn

Ein Gedanke zu „Bei Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s