Travel Stories: Plumsjochsattel und Grasbergalm

Der Plumsjochsattel sollte heute erklummen werden und die Grasbergalm besucht werden. Ein Weg der nicht weit weg von uns war und lange Zeit nur über Forstwege führte, was die Schönheit des Weges aber nicht schmälerte, lag vor uns.

Auf dem Hinweg kam hinter uns ein Pick-Up mit Anhnger, der von einem Mann gefahren wurde, der peruanisch aussah. Er bat uns von ihm ein Foto zu machen und wollte, dass auch sein Hund mit auf dem Bild zu sehen war, der hatte allerdings andere Vorstellungen.

Oben angekommen machten wir auf einer Bank mitten in einer Kuhherde Rast. Ein sehr schönes Plätzchen, etwas windig und sonnig zu gleich. Nicht nur die Kühe beobachteten wir, sondern auch 3 Raaben, pechschwarz, wie sie sich von der Termik gleiten ließen.

Eine der Kühe sah uns von weitem eher aus wie ein Bulle…oder Ochse?! Auf dem Rückweg konnte ich es nicht lassen ihm oder ihr zwischen die Beine zu schauen 😉 Also ein Euter hatte ’sie‘ nicht. Mein Bruder lief lieber außen lang, hatte wohl ein bisschen Schiss 😉

Den Rückweg liefen wir dann ausschließlich über den Forstweg, der sich auf ca. die Hälfte des Weges vom Wanderweg trennte, um unsere Knie zu schonen. Denn der letzte Teil des Weges war ganz schön steil und kraxelig 🙂

08-11_SomUrl 2011-2. Tag_228-35-Bearbeitet 08-11_SomUrl 2011-2. Tag_228-108-Bearbeitet

IMG_1224_lzn IMG_1227_lzn IMG_1230_lzn IMG_1232_lzn IMG_1239_lzn IMG_1241_lzn

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s