Travel Stories: Tagesausflug nach Sizilien

Nun waren wir schon so dicht an Sizilien dran, da war klar, dass wir einen Tagesausflug in die Städtchen nahe der Meerenge von Messina planen würden. Da wir unsere Reise über Tui gebucht haben, war es der einfachste Weg bei der sogenannten Begrüßungsveranstaltung, auch über Tui diese Ausflüge zu buchen.

Los ging es um 7 Uhr. Und nachdem wir noch ein paar andere Gäste bei anderen Hotels abgeholt hatten, andere saßen wiederum schon im Bus, ging es auch schon los Richtung Fähre. Die Fährfahrt dauerte nur 20min, war aber ganz schön, um sich die Beine zu vertreteten. Das Wetter wollte noch nicht so recht mitstpielen, versprach aber doch aufzuklaren.

Da wir dann schon etwas spät dran waren, hatten wir auch nur 2,5h Aufenthalt in Taormina, geplant waren 3h. Weiter ging es anschließend hoch in die Berge zu der Kirche San Nicolò, wo die Hochzeit im Film ‚Der Pate‘ gedreht wurde. Ja gut, man hatte von dort oben einen echt tollen Ausblick über die Berge und das Mittelmeer. Der Besuch der Kirche hat jedoch keine 5 Minuten gedauert. Ziel war es leider vielmehr, mit der ganzen Gruppe Mittag essen zu gehen. Es war allerdings schon 15Uhr. Versprochen wurden landestypische Spezialitäten – kein Wort jedoch davon, dass einem ein Menü und Getränke zu einem Festpreis vorgesetzt wurden. Wir waren alles andere als begeistert! Nach etwas Hin und Her mit der Reiseleiterin und dem Restaurant-Chef, haben wir nach ein paar vegetarischen Kleinigkeiten das Restaurant verlassen und uns selbst schon mal das kleine Dörfchen angesehen.

Bevor es dann auf dem Rückweg auf die Fähre ging, gab es noch einen Abstecher nach Messina, um die weltgrößte astronomische Uhr der dortigen Kathedrale zu bestaunen. Naja, und dann war da noch die Verköstigung einer langestypischen Süßspeise. Wie sie heißt, haben wir jedoch nie erfahren – geschmeckt hat es allerdings 🙂

Viel zu lange hat dann der Rückfahrt gedauert. Vorbei an unserem Ort, ging es weitere 40km nach Pizzo, wo dann die ersten Gäste abgeladen wurden. Die saßen ja nun auch schon länger als wir im Bus und trotzdem war es kein schönes Gefühl so viele Kilometer hinter unserem Hotel zu sein.

Beim Abendessen, was wir dann um 21Uhr, direkt nach Ankuft im Hotel, genossen haben, haben wir erfahren, dass ein anderes Pärchen, die den Sizilien-Ausflug über einen anderen Anbieter gebucht haben, drei Stunden kürzer unterwegs waren, 4 Stunden in Taormina Aufenthalt hatten und kein anderer Stop eingelegt wurde. Die hätten wir ja auch nicht gebraucht.

Was wir also gelernt haben, ist, dass vergleichen von Angeboten sehr entscheidend sein kann 🙂

DSC02594_lzn DSC02600_lzn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s