Travel Stories: Sommerurlaub in Süditalien

Lange haben wir daraufhin gefiebert, uns gefreut, die Monate und die Tage gezählt und endlich war nun der Sommerurlaub angebrochen. Und wie das dann immer so ist, kam er doch schneller als gedacht.

Das Wetter in Deutschland hat einem nun auch keinen Grund gegeben, hier bleiben zu wollen und Urlaub auf Balkonien zu feiern. Zugegebener Maßen hat es uns in Berlin ja nicht mal wirklich schlimm getroffen und noch war der Sommer auch offiziell gar nicht ran, aber doch hat man sich nach konstant warmen Temperaturen und das Stürzen in die Mittelmeerfluten gesehnt!

Schon im Januar, zu meinem Geburtstag, habe ich Reiseführer für Kalabrien und Sizilien geschenkt bekommen und auch das Internet hat zur Recherche herhalten müssen. Ich hatte dann aber trotzdem das Gefühl überhaupt nicht vorbereitet zu sein. Klar ich wusste, was ich sehen möchte, aber Einzelheiten, die man gebraucht hätte, um mit einem Mietwagen verschiedene Orte zu erkunden, fehlten einfach.

Also haben wir uns gegen das eigene Mobil-sein entschieden und haben die Gegend mit dem Hotel-Shuttle-Service, der Bahn, geplanten Ausflügen von Tui und zu Fuß erkundet.

Was sich davon absolut gelohnt hat und was man vielleicht hätte besser oder anders machen können, erzähle ich euch bei den einzelnen Blog-Posts zu den jeweiligen Ausflügen 🙂

Hier aber schon mal ein Eindruck von unserem Zwischenstopp am Mailänder Flughafen.

Flughafen Milano_lzn

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s