Happy Baking: Osternest mit Füllung

Ich schätze mein diesjähriger Osterkuchen ist der teuerste, den ich je gebacken habe. Das wiederum liegt einzig und allein an der Ostereier-Füllung. Desto größer das Loch im Gugelhupf, desto mehr Füllung muss hinein und obendrauf.

Bei dem Teig habe ich mich für einen zitronigen Joghurt-Rührteig entschieden. Man hätte sich hier allerdings auch für jedes andere Rezept entscheiden können, denn es geht vielmehr um die Deko in diesem Fall.

Die beiden Kuchen werden übereinander gestellt, mit beliebigen Ostereiern befüllt und anschließend mit einer Fondantdecke bedeckt. Ich habe oben ein Loch in die Decke geschnitten und mit weiteren Ostereiern bedeckt auf dem ein kleiner Marzipan-Osterhase den krönenden Abschluss bildet 🙂

DSC02289_lzn DSC02292_lzn DSC02294_lzn DSC02295_lzn DSC02298_lzn DSC02302_lzn

Ein Gedanke zu „Happy Baking: Osternest mit Füllung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s