Throwback Thurday: Schul-Fasching

Das einzige was wahrscheinlich je toll an diesen öden Fasching-Veranstaltungen in der Schule war, war dass wir einen Tag im Jahr nur Spass haben konnten und nicht lernen mussten. Wobei das mit dem Spass bei den meisten ganz schön auf der Strecke blieb.

Keiner war so richtig erfreut sich verkleiden zu müssen und dann auch noch so doofe Spiele spielen zu müssen, bei denen man einen Kugelschreiber, den man sich mit einer Schnur um den Bauch gebunden hat, in eine Flaschenöffnung treffen muss. Was haben sich Lehrer dabei gedacht? Mir ist es bis heute nicht begreiflich.

Aber ich war eine Sonne, in einem Kostüm was meine Mutter mir genäht hat und ich habe es geliebt, weil kein anderer dieses Kostüm haben könnte und ich fürchterlich stolz auf mein spezielles Kostüm war 🙂

gescannte Fotos 016_lzn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s