Emotionaler München Besuch

Von vornherein haben wir uns ganz fest vorgenommen einen Tagesauflug nach München zu machen, auch obwohl wir wussten, wir würden 5 Stunden Zug fahren müssen. Aber ehrlich gesagt, hat uns das keine Sekunde abgeschreckt. Es ist ja nicht wie in Berlin, wo man durch eine pulsierende Großstadt fährt, sondern man fährt durch die schönsten Berg-Landschaften und hat Zeit genau diese in sich einzusaugen für die Zeiten wo man wieder die vielen Häuser und Lichter der Stadt um sich rum hat. 

Ab Berchtesgaden Hauptbahnhof ging also unsere Reise los, von wo wir nach Freilassing gefahren sind um dort in den direkten Zug nach München einzusteigen. Und dann kam der Teil der mich emotional total überwältigt hat und ich kann heute noch nicht sagen, was das alles für Gefühle waren. In dem Zug nach München saßen lt. Zugführer auch 76 Flüchtlinge aus Syrien, die ebenfalls München als Ziel hatten. Dieses Elend zu sehen hat mich wütend aber auch wahnsinnig traurig gemacht. Wir fahren nach München um uns zu vergnügen und diese Menschen suchen eben dort ein neues Zuhause und wir können uns im Ansatz nicht vorstellen, was sie alles hinter sich haben.

In München angekommen haben wir uns unseren Weg zum Platzl gesucht und haben erstmal einen kleinen Stopp bei Dallmayer gemacht, um leckeren Kaffee zu kaufen. Gleich danach ging es zu den Schubeck-Läden am Platz, wo wir es nicht sein lassen konnten ein paar Gewürze zu kaufen. Es ist wahrscheinlich mehr der schöne Aufbau des Geschäfts was einen nur verleiten kann dort etwas zu kaufen. Als wir zu Hause gehört haben, dass mittlerweile auch Schubeck wohl auch enttarnt wurde, Gewürze anderer Firmen als seine auszugeben, waren wir ziemlich unglücklich über unseren Einkauf.

Nachdem wir dann noch etwas zum Mittag gegessen haben ohne uns hinzusetzen und ein paar Kleinigkeiten auf dem Viktualienmarkt mitgenommen haben, waren wir dann auch schon so kaputt, dass wir uns auf den Weg zurück zum Bahnhof gemacht haben um zurück zum Hotel zu fahren. Im Zug konnten wir unsere Augen kaum noch offen halten und fielen auch schon fast direkt ins Bett. München ist eine tolle Stadt, aber von Berchtesgaden in einem Tagesausflug nicht zu bewältigen 🙂

DSC00163 DSC00165 DSC00174 DSC00179 DSC00183 DSC00187 DSC00188 DSC00202

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s