Kreativer Sonntag: Kissenhüllen selber nähen

Der dieswöchige kreative Sonntag ist eigentlich nicht besonders spektakulär oder macht wahnsinnig viel Arbeit – aber es macht doch viel her. Kissenhüllen mit dem sogenannten Hotelverschluss zu nähen, ist keine große Herausforderung und daher super für Nähanfänger geeignet.

Es gibt nur gerade Näht und feste Stoffe, die sich einfach nähen lassen. Aber was ist ein Hotelverschluss? Das ist ein Verschluss, der völlig ohne Reisverschlüsse oder Knöpfe auskommt. Man näht aus einem rechteckigen Stück Stoff die Hülle. Das heißt man näht am Anfan die beiden kurzen Seiten zweimal um, sodass sie schön versäubert sind. Anschließend überlappt man den Stoff, sodass eine quadratische Form – im Idealfall die Größe des Kissen’s, ensteht. Das ganz legt man auf links, steckt es ab und näht einmal beide Seiten zu.

Nun muss man das Ganze nur noch auf Rechts drehen und schwupps ist die Kissenhülle auch schon fertig 🙂 Am besten eignen sich feste Baumwollstoffe, vor allem wenn man Couchkissen nähen möchte. Und da gibt es vor allem auf Stoffmärkten eine wahnsinnig große Auswahl!!!

Kissenhülle2_lznKissenhülle_lzn

Kissenhülle1_lzn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s