Kreativer Sonntag: Songs schreiben und komponieren

Heute geht es mit Abstand um mein liebstes Hobby – das Schreiben von Song’s!!! Ich liebe es mich so auszudrücken und so auch meinem Kopf frei zu bekommen. Man kann alles mal rauslasse, über alles sprechen, über die man sich nie mit Freunden unterhalten würde, die vielleicht auch einfach zu sensibel sind, dass man darüber sprechen wollen würde.

Ich habe  immer so meine Phasen in denen ich Song’s schreibe. Es können unter Umständen Monate vergehen, in denen ich nichts schreibe. Das ist dann aber eher ein gutes Zeichen, denn ich habe die meiste Inspiration wenn es mir emotionell schlecht geht. In diesen Zeiten möchte ich diese Dinge einfach ‚loswerden‘ und da hilft mir es, darüber zu schreiben. Aber ich schreibe nicht nur über traurige oder negative Dinge, nein ich schreibe dann auch gerne über Dinge oder Zeiten, wie ich sie mir wünsche oder versetze mich eben in meine eigene Traumwelt.

Das mag sicherlich ziemlich merkwürdig klingen, aber ich denke jeder hat so seine eigene Methode abzuschalten und den Kopf wieder frei zu bekommen. Das ist meine und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich damit nicht alleine bin 🙂

Allerdings bekommen die wenigsten Song’s von mir eine Melodie verpasst – da bin ich einfach nicht geduldig genug, bis ich mit mir zufrieden bin. Bis auf wenige, dafür wie ich finde, wunderschöne Ausnahmen, müssen meine Texte solo leben.

Songwriting2_lzn

Songwriting1_lznSongwriting_lzn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s