Köchelnder Montag: Tofu-Orangen-Schnitten

Heute mal etwas, das selbst Veganer essen können – und es schmeckt auch noch so gut! Zugegebenermaßen war ich anfangs, wie viele andere wohl auch, recht skeptisch wenn es um Tofu und veganes Essen ging. Irgendwann habe ich es dann aber einfach mal ausprobiert, den Tofu. Denn ich habe ein Rezept gefunden, was ich einfach mal ausprobieren musste.

Ein leckeres, frisches und ausgewogenes Essen, was sich gut auch am Abend essen lässt. Der Tofu wird am besten scharf angebraten, damit er nicht so labberig daher kommt. Anschließend wird er mariniert – ich mag den asiatischen Touch sehr gerne. Daher kommt bei mir Sojasoße, Honig, Zitronensaft, Salz + Pfeffer und etwas Sweet Chili Soße mit in die Marinade. Der Tofu kann da auch gut über Nacht drin liegen bleiben, ganz nach Geschmack und Eile.

Wann auch immer der Tofu schön durchmariniert ist, wird noch eine Orange filitiert, die Ungeduldigen dürfen diese auch gerne nur einfach klein schneiden, und nun wird das ganze noch schön drapiert und dann heißt es auch schon: Guten Appetit 🙂

Orangen Tofu_lzn

Tofu Orange_lzn

Tofu-Orangen Schnitten_lzn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s